Jagdhaus in St. Gallen in der Steiermark. Mit Lärchenschindel 45 cm lang mit 14 cm Reihenabstand gedeckt. Wichtiges Detail an sog. „Kaltdächern“ ist die ordnungsgemäße Entlüftung in Firstnähe. Geringfügig angehoben wirkt dieses Detail nicht plump. Schindeldeckung: Friedrich Leichtfried, Dachdecker in Weyer – Pichl.

 

Jagdhaus St. Gallen, Lärchenschindeldeckung

BETRIEBSURLAUB

Wir haben von 23.12.2019 bis 13.01.2020 geschlossen!

 

PROJEKTE / REFERENZEN

Go to top